Machen wir einen Strich…

By

 

Uhr 15-6 Kopie

Als ich im einzigen Schneetreiben des Winters für dieses Bild die umhüllte Gondel des Riesenrades besteige, lacht mir von drinnen lauthals eine Frau im pinkfarbenen Regencape entgegen, holt Zettelblock und Stift hervor und macht einen Strich. Den Zwölften des Tages. Den Zweitausendvierhundertdreiundzwanzigsten in fünf Jahren. Immer am Beginn einer neuen Fahrt. Ursprünglich wegen ihrer Höhenangst. Jetzt aus purem Vergnügen.

Machen wir einen Strich!   Das Beste für 2016. Die neue Runde beginnt…