Silber und Salz…

By

DSC_0020

Bertha- Wehnert-Beckmann(1815-1901), erste Berufsfotografin Europas- Gemälde eines unbekannten Meisters.

Im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig kann man derzeit eine Ausstellung über diese erstaunliche Frau  anlässlich ihres 200. Geburtstages besuchen. Eine hübsche Präsentation zahlreicher Arbeiten aus den Anfängen der Fotografie, mit den komplizierten Techniken der Lichtbildnerei und der Herstellung von Abzügen.  Daguerrereotypien – ja, bitte mal sofort zügig und stolperfrei laut lesen –  Kalotypien, verschiedene Papierbeschichtungen, Stereofotografien sind in einer umfassenden Sammlung zu bestaunen. Lohnenswert ist auch der Katalog mit großformatigen Abbildungen und einer detaillierten Präparation des Gesamtschaffens von B. W.-B. mit einem historischen Abriss zur Entwicklung der Fotografie im 19. Jahrhundert.

Anschließend gucke ich auf das Gerät in meiner Tasche und nehme mir vor,  ein wenig mehr Ehrfurcht am Auslöser zu platzieren.

So lasse ich  auch mal nur ein Foto folgen, welches ich auf einer Probe vom „Leben auf der Baldrianrakete“ (Wolfgang Krause-Zwieback, Corinna Harfouch, Gundolf Nandico, Marie Nandico, Jana Reiner, Steffi Sembdner)aufnehmen konnte: Ein Porträt der Tänzerin Steffi Sembner. Weitere Fotos eventuell. Mir ist das Silber ausgegangen…

baldrian-163